ginstr apps statt Formulare!

ginstr bietet kostengünstige und maßgeschneiderte Business-Lösungen mit Business Apps für alle Branchen und Einsatzzwecke. Nutzen Sie die Vorteile der ginstr apps und profitieren sie von der ginstr solution.

  • Papierkram reduzieren
  • Arbeitsberichte in Echtzeit
  • Rechnungen schneller versenden
  • Absolute Prozesstreue durch einheitliche Vorgaben
  • Echtzeit Monitoring der durchgeführten Tätigkeiten
  • Fehlervermeidung bei der Datenerfassung
  • Effiziente Arbeitsabläufe und beste Produktivität
  • Ergänzung der Formulare um GPS Koordinaten, Bilder, Videos, Sprachnotizen, Zeitstempel und elektronische Unterschriften
  • Anpassung an Ihren Geschäftsbetrieb

Papierkram ade. Go ginstr.

ginstr logo

+49 30 20898500-1

+49 30 20898500-2


mobiles Mitarbeiter Management mit NFC

Benutzen Sie NFC um Produktivität und Dienstleistungsketten zu optimieren, während Sie gleichzeitig die Betriebskosten für mobile Mitarbeiter senken

NFC und RFID im Gesundheitswesen

Verbessern Sie das Management von Mitarbeitern, Beständen und Patienten mit NFC-Technologie

Wachschutzkontrollsystem mit NFC

Gestalten Sie Kontrollgänge effizienter und reduzieren Sie die Verwaltungskosten durch Orts- und Zeiterfassung in Echtzeit


Wie funktioniert NFC Technologie?


Kurz gesagt ist NFC eine Reihe von kontaktlosen Verbindungstechnologien mit kurzer Reichweite, für gewöhnlich 20 cm oder weniger, abhängig von der Anwendung. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder wird das Handy als TAG genutzt oder es wird dazu benutzt, TAGs auszulesen. Ein TAG kann jede Gestalt und Form haben und an fast jeder Oberfläche befestigt werden. Dieser TAG kann Informationen über den ihm zugeordneten markierten Ort, Gegenstand oder Auftrag enthalten. Der NFC-tracker verarbeitet dann die abgerufenen Informationen. Kombinieren Sie Handys, NFC-TAGs, die NFC-tracker Software und etwas Kreativität - schon erhalten Sie zahllose Möglichkeiten, mit denen Sie die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen verbessern können.

Was ist der Unterschied zwischen NFC und RFID?


NFC ist eine Weiterentwicklung der existierenden RFID (radio frequency identification) Technologie. Ältere RFID TAGs konnten lediglich ausgelesen werden, boten also nur eine einseitige Kommunikation. Die neue Generation von RFID, genannt NFC-TAGs, kann Informationen auch weitergeben. Gewöhnliche RFID-Frequenzen sind 125/134 KHz, 13,56 MHz, und 868/915 MHz. NFC hingegen arbeitet ausschließlich auf der 13,56 MHz Frequenz.

Was sind die Vorteile eines NFC-Trackingsystems?


Im Gegensatz zu GPS-Geräten, benötigen NFC-TAGs und NFC-fähige Handys keinen GPS-Empfang. Daher kann Tracking auch an Orten durchgeführt werden, die GPS-Signale normalerweise nicht erreichen, zum Beispiel in Gebäuden. NFC-TAGs können so klein wie ein Reiskorn sein und jede Gestalt und Form haben, wodurch das Tracking von Gegenständen jeglicher Größe möglich wird. Diese TAGs sind kostengünstig und Sie brauchen lediglich ein NFC-fähiges Handy, um sie auszulesen. Somit ist NFC-Tracking aktuell das kostengünstigste, effizienteste, praktischste und fortschrittlichste Trackingsystem auf dem Markt.

Wer kann von NFC-Technologie profitieren?

Alle Unternehmen, die mit mobilen Mitarbeitern, Geräten oder Beständen arbeiten. In der Sicherheitsbranche wird sie als Kontrollsystem für den Wachschutz benutzt. Im Gesundheitsbereich kann sie zur Überwachung von Patienten oder des Pflegeprozesses und zur Zugangskontrolle für bestimmte Räume oder Geräte eingesetzt werden. NFC-Technologie spart Zeit und verringert den Arbeitsaufwand für die Dokumentation im Rack Jobbing

Jedes Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern kann das Personalmanagement durch Ortung und Leistungserfassung optimieren. In fast jeder Branche gehören Inventarisierung und Optimierung der Lieferkette zur Kostenkontrolle. Die ginstr NFC apps erleichtern das Tracking von Ein- und Ausgängen fast aller Bestände.