Häusliche Pflege

häusliche Pflege mit NFC und RFID im Gesundheitswesen

Branche

Häusliche Krankenpflege

Unternehmen

Eine Gruppe häuslicher Pflegekräfte besucht mehrere Patienten zu Hause. Sie müssen ihre Visiten und die Patienten betreffende Details von Hand protokollieren.

Problem

Die Dokumentation der Hausbesuche von Hand kostete die Pflegekräfte viel Zeit und oft waren die Daten falsch. Wenn eine Pflegekraft einen Hausbesuch ausließ oder vergaß Medikamente zu geben, gab es keine konkrete Möglichkeit die Hausbesuche und Aktivitäten der Pflegekraft zu überprüfen. Einmal beschuldigten Familienmitglieder eines Patienten dessen Krankenpfleger, er führe die Hausbesuche nicht täglich durch. Dies wurde zum Vertrauensproblem mit dem Vorstand des Pflegedienstes, da tägliche Hausbesuche ein Teil der Dienstleistung waren.

Lösung

Das Pflegepersonal wurde mit NFC-fähigen Android-Handys ausgestattet, mit denen sie beim Betreten und Verlassen der Patientenwohnung ein NFC-TAG berührten. Mit diesen detaillierten Aufzeichnungen der Hausbesuche, wurde das Vertrauen von Angehörigen der Patienten zurückgewonnen und die Abrechnungen für Pflegekräfte vereinfacht. So konnte die Schreibarbeit für die Pflegekräfte verringert werden. Sie konnten nun die medizinischen Informationen über jeden Patient auf ihrem Telefon abrufen, wenn sie die, mit NFC-TAG versehene, Identifikationskarte des Patienten berührten.

Fazit

Das Vertrauen zwischen den Familien der Patienten und den Pflegern wurde gestärkt, denn durch den Gebrauch der NFC Technologie konnten die Hausbesuche und Aktivitäten von Pflegekräften präzise dokumentiert und detaillierte Patientenabrechnungen erstellt werden. Da sie weniger Schreibarbeit erledigen und Beschwerden bearbeiten müssen, können die Pfleger ihren Patienten mehr Zeit widmen. Die Kundenzufriedenheit führte zu mehr Empfehlungen, wodurch die Pflegeeinrichtungen nun mehr Kunden und größere Einnahmen haben.